BRP-Rotax in der Hofburg in Wien

Über 1.000 Senior Engineers nützen das 37. internationale Wiener Motorensymposium, eine zweitägige Konferenz in der Wiener Hofburg, um sich über die neuesten Technologien und aktuellen Trends zu informieren und angeregt zu diskutieren.

Schwerpunkt der heurigen Fachgespräche waren die neuesten Ergebnissen der Motoren- und Getriebeentwicklung, Elektrifizierung, autonomes Fahren, Hybridtechnik, Real Driving Emissions (RDE) sowie CO2-Emissionsreduktion und Emissionskontrolle.

Und auch - bereits zum vierten Mal - war BRP-Rotax mit dabei in der Wiener Hofburg. Unser Can-Am Spyder Roadster zeigte sich von seiner besten Seite und war ein Publikumsmagnet. Die interessierten Besucher unseres Ausstellungsstandes diskutieren angeregt die Vorzüge unseres neuen Rotax 1630 ACE Motors, für Jetboote.

Volver