Auszeichnung für die Besten der Besten

Gunskirchen, 21. Juni 2016 – Beim WKO Lehrlingsaward werden die besten Nachwuchskräfte der oberösterreichischen Industrie ausgezeichnet. BRP-Rotax freut sich, dass mit Anna Felbermair und Nico Heiml, zwei ihrer Lehrlinge auf dem Podest stehen.

An dem Wettbewerb können alle Lehrlinge der OÖ Industrie teilnehmen. Es gibt zwei Kategorien für technische und kaufmännische Lehrlinge. Die Leistungen in dem Wettbewerb werden mit einem 100-Punkte-System bewertet. Alle teilnehmenden Jugendlichen haben das zweite Lehrjahr erfolgreich absolviert und können ihren Wissenstand mit Lehrlingen aus anderen Unternehmen vergleichen.

BRP-Rotax freut sich über den ersten Platz in der Kategorie Produktionstechnik und den zweiten Platz in der Kategorie Frauen in der Technik von Anna Felbermair, sowie den zweiten Platz in der Kategorie Elektrotechnik von Nico Heiml. 2011 erreichte Ursula Commenda den ersten Rang als Bürokauffrau und Christian Haunschmid einen 3. Rang als Produktionstechniker, 2015 konnte sich Philipp Greifeneder über Rang 2 im Bereich Elektrotechnik freuen.

Der Lehrlingswettbewerb ist ein guter Gradmesser zu überprüfen, ob die eingeschlagene Richtung in der Ausbildung stimmt, da sich die Lehrlinge ungefähr in der Halbzeit miteinander messen. Beim Wettbewerb gibt es eine Reihe von Aufgaben. Die Ausführung wird von erfahrenen Ausbildnern bewertet.

Die Verleihung des WKO Lehrlingsawards 2016 findet am 21. Juni 2016 im Linzer Design Center statt. DI Thomas Uhr, General Manager BRP-Rotax GmbH & Co KG und Vice-President BRP-Powertrain hielt die Laudatio und gratulierte Frau Felbermair herzlich zu Ihrem ersten Platz.

Volver