ROTAX Academy @ RIC: Hotspot für Wissen ausgezeichnet!

Spannende Vorträge und Ausbildungsmodule, Verbindung von Theorie und Praxis, Vernetzung mit internationalen Universitäten und Firmen. All dies bietet die ROTAX Academy @ RIC ihren TeilnehmerInnen. Das Erwachsenenbildungsforum OÖ verlieh dem Forschungs- und Trainingsinstitut für seine hervorragende Wissensvermittlung das EB-Qualitätssiegel.

Unser Wissen entwickelt sich rasend schnell. Unternehmen, die optimal für das Zeitalter Industrie 4.0 gerüstet sein wollen, investieren schon jetzt in die Ausbildung ihrer MitarbeiterInnen. Know-how ist ein Schlüsselfaktor für den Erfolg auf einem international vernetzten Markt. Die ROTAX Academy @ RIC ist so ein Wissens-Hotspot und vermittelt TeilnehmerInnen theoretische und praktische Kenntnisse in den Bereichen Technik, Mobilität, Produktion der Zukunft und Industrie 4.0.

„Unsere TeilnehmerInnen profitieren von unseren kompetenten TrainerInnen, die verschiedenste Bereiche aus Wissenschaft und Wirtschaft abdecken“, sagt Josef Fürlinger, Geschäftsführer der RIC GmbH. Die internen Qualitätsstandards der ROTAX Academy @ RIC sind seit ihrer Gründung sehr hoch. Deshalb freuen sich die Verantwortlichen besonders über die Verleihung des EB-Qualitätssiegels. Voraussetzung dafür war ein intensives Audit durch das Institut für Berufs- und Erwachsenbildung der JKU Linz.

Dank der hohen Qualitätsstandards ist das RIC ein anerkannter Partner für Unternehmen und Forschungsinstitute. Die ROTAX Academy @ RIC ist mit der ESEA und AC Oberösterreich vernetzt und kooperiert mit diversen internationalen Universitäten und Fachhochschulen sowie Partnern aus der Wirtschaft. Dieser rege Wissenstransfer ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor für das RIC.

Wichtig ist aber auch die Lage der ROTAX Academy @ RIC im Herzen von Oberösterreich. Die räumliche Nähe zu wichtigen Leitbetrieben erleichtert den fachlichen Diskurs. Die TeilnehmerInnen schätzen die gute Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln und so mancher nutzt gerne die E-Ladestation am Parkplatz, um „vollzutanken“. Das Trainingscenter und die Möglichkeit, die R&D Infrastruktur zu nutzen, ermöglichen eine optimale Kombination aus theoretischer und praktischer Wissensvermittlung.

Neben der Erwachsenenbildung hat sich das RIC auch zum Ziel gesetzt, Kinder und Jugendliche für Technik zu begeistern. Die zahlreichen Veranstaltungen zur Technikvermittlung für Kindergärten und Schulen sind gut besucht. Im Programm „McTech for teachers“ können auch Lehrende ihr technisches Wissen aufpolieren. Bereits zwei Mal erhielt das RIC mit Jugendprojekten einen Staatspreis für Mobilität (2015 und 2011).

Go back