Rotax 912 iS exceeds the assumed fuel efficiency

Friedrichshafen, Deutschland, 26. April 2013 – BRP veröffentlichte Praxisdaten des neuen Rotax 912 iS Flugmotors. Diese Daten zeigen, dass die Kraftstoffeffizienz im Vergleich zu dem 912 ULS Motor um 36 % höher liegt. Im letzten Jahr, als der Motor auf den Markt kam, ging man von einer 21 % höheren Kraftstoffeffizienz aus.

BRP gab diese Ergebnisse auf der AERO, einer der bedeutendsten Messen für die allgemeine Luftfahrt in Friedrichshafen bei einer Pressekonferenz, bekannt.

Im März 2012 stellte BRP den Rotax 912 iS Motor vor und startete im Frühjahr die Auslieferung. Bis jetzt haben 22 Flugzeughersteller das „Design-in“ des Rotax 912 iS Motors beendet, sodass er nun in 26 verschiedenen Flugzeugtypen erhältlich ist.
Die Praxisergebnisse zeigen einen verbesserten Kraftstoffverbrauch von bis zu 36 % (versus dem Rotax 912 ULS Motor). Dies stellt eine Verbesserung zu den ursprünglich angegebenen 21 % bei der Markteinführung des Motors im letzten Jahr dar. Der Rotax 912 iS Motor verbessert seine Kraftstoffeffizienz automatisch, wenn nach dem Flugzeugstart und der Aufstiegsphase der Gashebel in den ECO Modus zurückgestellt wird, was zu geringeren Betriebskosten führt. Einen weiteren Vorteil gegenüber anderen Flugmotoren bietet die verbesserte Emissionsrate durch niedrigere CO2 Emissionswerte (-38 % bis -70 %).

Wurden bereits zwei wichtige Vorteile des Rotax 912 iS Motors genannt, sind darüberhinaus folgende Vorteile zu beachten:

  • Sicherheit: keine Vergaservereisung; der Motor kann eine Selbstdiagnose durchführen und Messdaten automatisch erfassen.
  • Vereinfachung: zum Start ist keine Starterklappe nötig; Vergasersynchronisation ist erst ab 200 Flugstunden erforderlich.
  • Modernste Technologie: Die CANaero Bus-Schnittstelle liefert alle Motordaten digital an das Glascockpit.

Viel positives Feedback erreichte BRP in den - letzten Monaten. „Feedback aus der Praxis ist äußerst wichtig für die Weiterentwicklung unserer Motoren“, ist François Tremblay, Direktor für Sales & Marketing, Rotax Aircraft Engines überzeugt. „Das Hauptaugenmerk von BRP liegt in der kontinuierlichen Verbesserung unserer Rotax Motoren, damit sie weiterhin die Besten in ihrer Klasse bleiben.“

R.E.S.T. (Rotax Extended Service Terms - Erweiterte Serviceleistungen von Rotax)

BRP führte für seine Kunden zwei neue Garantie- Ausweitungsprogramme ein. Das Programm „1-Year-Plus“, inkludiert entweder eine einjährige Garantieverlängerung oder 200 zusätzliche Flugstunden - je nachdem, welcher Fall zuerst eintritt. Das Programm „Full TBO“, bietet je nach Bedarf entweder eine Garantieverlängerung von 3 Jahren oder TBO (Time Before Overhaul – Zeit bis zur Generalüberholung) bei Erreichen von 2.000 Flugstunden.

Andrea Veitschegger

Public Relations

+43 7246 / 601 202 andrea.veitschegger@brp.com

Go back