Lagerfeuerromantik und Wirtschaftskompetenz

Ein Chef zum Angreifen. Selbst ein Unternehmen auf die Beine stellen. Wirtschaft hautnah erleben, das ist die Devise beim BRP-Outdoortraining für Lehrlinge im dritten Lehrjahr.

Drei Tage verbrachten 14 technische Lehrlinge von BRP-Rotax bei einem Outdoortraining zum Thema Wirtschaft im BWZ Steyregg. Ziel ist es, die Jugendlichen mit den wichtigsten Wirtschaftsbegriffen, der Unternehmenskultur bei BRP-Rotax, den Grundzügen der Budgeterstellung und den Stolpersteinen in der Kommunikation vertraut zu machen.

Aber statt öde Theorie zu pauken, wird den Jugendlichen all dies in Form eines Outdoor-Projekt-Planspiels vermittelt. Passend zu diesem Konzept beantwortete DI Thomas Uhr,  Vice-President BRP-Powertrain und General Manager BRP-Rotax GmbH & Co KG, den Jugendlichen am Lagerfeuer ihre Fragen.

„Herr Uhr ist auf unsere Fragen super eingegangen und überprüfte unser Wissen nach den von uns vorgestellten Präsentationen. Er hat sehr offen über sein Privatleben und seine Karrierelaufbahn gesprochen“, freut sich Oliver Sieberer. Peter Hubner meint, es sei ein sehr interessantes Gespräch für die Zukunft der Lehrlinge gewesen. Für David Jevtic ist Thomas Uhr „als Privatperson sehr nett und offen“. Und Michael Voraberger ergänzt: „Er hat uns viele Fragen beantwortet, die uns sonst keiner so beantworten hätte können.“

Go back