Jerry van de Bunt führt Alpe Adria Cup in der Kategorie "Supermono" an

Am 26. und 27. April fand am Slovakiaring die erste Veranstaltung zum diesjährigen internationalen Alpe Adria Cup statt.

In der Klasse Supermono (Viertakt- Einzylinder- Motoren bis 800 ccm) konnte Jerry van de Bunt alle drei Rennen mit großem Vorsprung vor den Konkurrenten auf leistungsstärkeren Motoren gewinnen. Seine leichtgewichtige Maschine mit dem Rotax 449 war in bewährter Weise von Rainer Happeck und Gottfried Michels vorbereitet worden.

Andrea Veitschegger

Public Relations

+43 7246 / 601 2202 andrea.veitschegger@brp.com

Go back