2nd place at Apprentice Award 2015 for BRP-Rotax apprentice

Gunskirchen, Österreich, 23. Juni 2015 – Die OÖ Industrie feierte heute im  Design Center Linz ihre besten Industrielehrlinge mit der Verleihung des Lehrlingsawards 2015. Philipp Greifeneder, Lehrling im zweiten Lehrjahr bei BRP-Rotax nahm stolz von Sigrid Leutgeb, Director Human Resources, BRP-Rotax die Auszeichnung für den zweiten Platz in der Kategorie Elektrotechnik entgegen.

„Um auch in Zukunft erfolgreich arbeiten zu können, benötigen wir junge, motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die die Entwicklung und Produktion von Motoren von Grund auf bei uns erlernen. Wir gratulieren Philipp Greifeneder ganz herzlich zu dieser fantastischen Leistung“, freut sich Sigrid Leutgeb.

Philipp Greifeneder erzählt selbst über seine Motivation, bei BRP-Rotax eine Ausbildung zum Mechatroniker zu machen: „Da ich mich für Elektrik und Mechanik sehr interessiere und es ein gefragter Beruf ist, will ich Mechatroniker werden. In meinem privaten Umfeld hörte ich viel Gutes über BRP-Rotax und auch meine Schule empfahl mir dieses Unternehmen. Letztendlich machte mir das „Schnuppern“ bei BRP-Rotax die Entscheidung leicht,  hier meine Lehre machen zu wollen. Am besten gefällt mir die abwechslungsreiche Arbeit bei BRP-Rotax. Das Arbeitsklima ist gut und Teamarbeit wird immer gefördert.“

Eine hochmoderne Lehrwerkstätte auf dem neuesten Stand der Technik bietet den Lehrlingen von BRP-Rotax optimale Bedingungen für den Start in ihre technische Karriere. Die Lehrlinge profitieren von modernsten Maschinen und Einrichtungen und werden weit über das Berufsbild hinaus qualifiziert. Im BRP-Rotax Ausbildungsprogramm lernen Lehrlinge alle Bereiche des Unternehmens kennen und werden von Beginn an in die Abläufe des Unternehmens integriert. Zusätzlich zur regulären Ausbildung absolvieren die jungen Menschen während ihrer Lehrzeit spezielle Lehreplus-Module, bei denen die persönliche Entwicklung im Mittelpunkt steht. Dazu gehören u. a. Outdoortrainings, Lehrlingsaustauschprogramme mit Partnerbetrieben im In- und Ausland, Arbeitsrechtsschulungen, Ersthelferausbildung, Fahrsicherheitstrainings und Lehrgeldseminare. Ihre Lehre schließen die jungen Talente mit der Englisch-Matura ab. Wer darüber hinaus die Lehre mit der gesamten Matura verbinden möchte, wird auch hierbei vom Unternehmen unterstützt. Besonders wichtig ist es BRP-Rotax, junge Frauen für Technik zu begeistern. Mit speziellen Programmen wurde der Anteil der weiblichen Lehrlinge in technischen Berufen  auf 25% erhöht.

BRP-Rotax bietet ein breites Angebot an hochqualifizierten, praxisorientierten Berufsausbildungen mit hohen Aufstiegschancen in den Bereichen Mechatronik, Kraftfahrzeug-, Luftfahrzeug-, Produktions-, Zerspanungs- und Metalltechnik mit Schwerpunkt Maschinenbau.

ANDREA VEITSCHEGGER

Public Relations

+43 7246 / 601 202 andrea.veitschegger@brp.com

Go back