BRP-Rotax jubilee celebration - strong together!

Gunskirchen, 23. September 2016 – Tolle Erfindungen, wichtige Ereignisse der Geschichte und vor allem ein großes Dankeschön an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die BRP-Rotax seit Jahrzehnten ihre Ideen und ihr Wissen zur Verfügung stellen, prägten die Jubilarfeier.

Auf der Bühne: ein Lohner-Motorrad aus dem vorigen Jahrhundert, das den Bogen von der Technik von gestern zu den neuen Produkten von BRP-Rotax im Jahr 2017 schlagen sollte. Beim Jubiläumsabend stand eine Reise in die Weltgeschichte, aber auch in die persönliche Geschichte der Jubilare auf dem Programm.

„Der Erfolg eines Unternehmens hängt von seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ab. Zusammenarbeit und die Vielfalt der Zugänge zu technischen Herausforderungen ermöglichen es BRP-Rotax immer wieder, innovative Antriebssysteme auf den Markt zu bringen und seine Weltmarktführerschaft im Powersportbereich zu behaupten. Es ist mir deshalb ein Anliegen, all jene auf die Bühne zu holen, die seit Jahrzehnten Teil unserer Geschichte sind, und Danke zu sagen für ihr Engagement“, sagte DI Thomas Uhr, Geschäftsführer BRP-Rotax GmbH & CO KG und Vice-President Powertrain BRP. Insgesamt 22 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden für ihre 25-, 35-, 40- und 45-jährige Betriebszugehörigkeit vom Managementteam und vom Betriebsrat geehrt.

Mag. Sigrid Leutgeb, Director HR & Communications, erzählte dem Publikum launige Anekdoten über die Jubilare und betonte: „Wir können stolz sein auf das, was wir gemeinsam erreicht haben. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter prägen mit ihrer Persönlichkeit und ihrem Wissen unser Unternehmen und sorgen für ein gutes Arbeitsklima.“

Startpunkt für die Jubilarfeier war ein Sektempfang. Nach der Ehrung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter genossen die Jubilare, ihre Angehörigen und das Management das festliche Buffet im Betriebsrestaurant. Für Stimmung sorgte die Band „Regina Mitterberger Projekt“. Die Gäste genossen das Jubiläumsfest und ließen den Abend mit vielen Geschichten von anno dazumal ausklingen.

Go back