BRP-ROTAX: Businesstraining und discussion

Gunskirchen, Österreich, 27. August 2015 – 14 BRP-Rotax Lehrlinge aus dem 3. Lehrjahr nahmen von 25.bis 27. August an unserem Outdoortraining zum Thema Wirtschaft im BWZ Steyregg teil.

Neben einer fundierten technischen Ausbildung ist es BRP-Rotax wichtig, dass unsere Lehrlinge in ihrer Ausbildung mit den wichtigsten betriebswirtschaftlichen Begriffen vertraut gemacht werden und die Abläufe und Zusammenhänge im Unternehmen verstehen lernen.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, einen Überblick über die wichtigsten Arbeitsfelder zu bekommen und so ihr Wissen über BRP-Rotax zu vertiefen und die verantwortlichen Personen und die wichtigsten Prozesse kennenzulernen. Sie erhalten Einblicke in die Planungsprozesse, Besprechungsabläufe, Kommunikation und in das Controlling. Sie beschäftigen sich aber auch mit unserem ganzheitlichen Management System BRPMS und wie es gelebt wird und erhalten natürlich ein umfassendes Know-how über unsere Produkte.

Traditioneller Höhepunkt dieses Businesstrainings ist das Lagerfeuergespräch am 2. Abend mit DI Thomas Uhr, Vice-President BRP-Powertrain und General Manager BRP-Powertrain GmbH & Co KG. In ungezwungener Atmosphäre am Lagerfeuer, beim Knacker grillen, konnten die Lehrlinge alle Fragen stellen, die ihnen schon länger unter den Nägeln brannten. Und sie hatten viele Fragen, sowohl private als auch berufliche. Sie nutzten aber diesen Termin auch, um Thomas Uhr das im Training erlernte Wissen zu präsentieren.

Die Lehrlinge freuten sich, dass Ihnen „Ihr“ Geschäftsführer über drei Stunden lang mit großer Begeisterung alle Fragen beantwortete.

Statements unserer Lehrlinge:
Andrea Weinzierl: „Es war super, beim Lagerfeuer den Menschen Thomas Uhr kennenzulernen. Er war normal, freundlich und offen uns Lehrlingen gegenüber – ein Mensch wie jeder andere auch.“

Simone Leberbauer: „Die persönlichen Antworten von Herrn Uhr waren interessant, vor allem die Geschichten aus seinem Leben zu seiner Frau und seinen Kindern.“

David Haberfeller: „Er weiß alles über die Motoren. Man merkt, er hat ein privates Interesse daran – das ist lässig!“

ANDREA VEITSCHEGGER

Public Relations

+43 7246 / 601 202 andrea.veitschegger@brp.com

Go back