13 Okt 16

Anton Benya Stiftungsfonds: Hauptpreis für BRP-Rotax

Anton Benya Stiftungsfonds: Hauptpreis für BRP-Rotax

Zum 22. Mal verlieh heuer der Anton-Benya-Stiftungsfonds Preise für besondere Leistungen zur Förderung der Facharbeit. BRP-Rotax erhielt einen der sechs Hauptpreise für seine engagierte betriebliche und überbetriebliche Lehrausbildung und sein Ausbildungskonzept LehrePlus.

Gestiftet wurden die Preise vom langjährigen ÖGB-Präsidenten Anton Benya. Prämiert werden außergewöhnliche berufliche Leistungen, die den hohen Wert der Facharbeit bewusst machen. Die Anton-Benya-Preise wollen damit außergewöhnliche Ausbildungsprojekte, Facharbeiter und Lehrlinge vor den Vorhang holen. Josef Madlmayr, Vorsitzender Betriebsausschuss und Michael Oberweger, Jugendvertrauensrat nahmen die Auszeichnung mit Freude entgegen.

Die weiteren Hauptpreisträger sind Alu-Sommer GmbH, Verbund in Kaprun, das Fahrsicherheitszentrum für Gabelstapler des bfi Steiermark, die Lehrlingsakademie Linz der Firma STRABAG AG sowie das Projekt "Du kannst was". Insgesamt wurden heuer 25 Preise vergeben.

zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren