31 Jul 18

Rotax THUNDeR blitzt wieder durchs Ziel bei der DEKM!

Rotax THUNDeR blitzt wieder durchs Ziel bei der DEKM!

Am 28. und 29. Juli 2018 fanden auf der Kartbahn in Kerpen im deutschen Nordrhein-Westfalen die weiteren Rennen der Deutschen Elektro-Kart-Meisterschaft (DEKM) mit dem High-Performance-Racing-eKart Rotax THUNDeR statt. Sowohl beim plötzlich eintretenden Starkregen als auch bei extrem heißen Temperaturen zeigte sich der Rotax THUNDeR von seiner besten Seite und bewies, dass er einen Meilenstein im Elektro-Rennsport darstellt und den logischen nächsten Schritt in die Zukunft.

Wie schon beim letzten Rennen in Oschersleben traten auch diesmal 17 Fahrer im Alter zwischen 15 und 16 Jahren an den Start und gaben auf der 1.107 Meter langen traditionsreichen Rennstrecke unter dem Motto „Race like never before“ Vollgas, aber auf elektrisierende Weise.

Mit Sven Müller (Porsche Werksfahrer) und Martin Westerhoff (Auto Bild Motorsport) nahmen zusätzlich zwei Gaststarter bei den Rennen teil.

Die Rennen waren spannend und voller Highlights für alle Beteiligten, sowohl für die Piloten als auch für das zahlreiche Publikum. Wir gratulieren den Siegern der 6 Rennen sowie allen Teilnehmern der DEKM:

Samstag, 28.7.:

Winner Race 1: Bergmeier, Tamino

Winner Race 2: Wlömer, Luka

Winner Race 3: Wlömer, Luka

 

Sonntag, 29.7.:

Winner Race 4: Britz, Philipp

Winner Race 5: Britz, Philipp

Winner Race 6: Britz, Philipp

 

Das nächste Rennen der Deutschen Elektro-Kart-Meisterschaft 2018:

25./26. August 2018 in Genk (BEL)

zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren