08 Feb 19

Jérémy Perez gewinnt die World Championship Runabouts

Jérémy Perez gewinnt die World Championship Runabouts

Jérémy Perez holte sich mit seinem Sea Doo in Schardscha, Vereinigte Arabische Emirate, mit einen Gesamtsieg den Weltmeistertitel 2018 und löste damit den bisherigen vierfachen Weltmeister Yousef Al Abdulrazzaq nach einer Serie intensiver und knapper Rennen ab.

Der 32-jährige Pilot aus Marseille fährt seit 15 Jahren Rennen und wurde im Closed Course bereits viermal Europameister. 2018 wurde er von Easy Rider mit einem 1730cc Rotax Racing Motor auf Basis des 1603 unterstützt.

Diesen WM-Titel in den Klassen Slalom und Closed Course erreichte er bei den von der UIM (Weltdachverband des motorisierten Wassersports) veranstalteten Rennen in Gallipoli/Italien, Olbia/Sardinien, Portimao/Portugal und Schardscha/VAE. Pro Rennen mussten drei Läufe absolviert werden.

Jérémy Perez, der es nun schaffte, UIM-ABP Aquabike World Champion zu werden, zeigte sich mehr als zufrieden, besonders mit der Leistung des Rotax-Aggregates.


BRP-Rotax gratuliert zu diesem Erfolg!


Bisherige Ergebnisse von Jérémy Perez:

Französischer Meister: 2005, 2006, 2010 und 2013
Italienischer Meister: 2012
Europameister UIM : 2014, 2015, 2016, 2017
Vize-Weltmeister UIM : 2013, 2014, 2016

zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren