24 Jan 19

BRP-Rotax spendet weitere 3.000 Euro für Wings for Life

BRP-Rotax spendet weitere 3.000 Euro für Wings for Life

Wings for Life ist eine gemeinnützige, staatlich anerkannte Stiftung für Rückenmarksforschung. Gegründet wurde sie vom zweifachen Motocross-Weltmeister Heinz Kinigadner, dessen Sohn Hannes 2003 einen schweren Unfall erlitt, der eine hohe Querschnittslähmung zur Folge hatte. Seitdem fördert die Stiftung internationale Forschungsprojekte mit dem Ziel, eine Heilung für traumatische Querschnittslähmungen zu finden.

Die Partnerschaft zwischen BRP-Rotax und Wings for Life begann bereits 2017 bei der Rotax THUNDeR Präsentation auf dem Red-Bull-Ring in Spielberg. Hier wurde ein Charity-Race veranstaltet und die erste Spende überreicht. Weitere Spenden folgten im Rahmen der Rotax MAX Challenge Grand Finals 2017, wodurch insgesamt 11.200 Euro zusammenkamen.

2018 wurde die Partnerschaft weiter aufrechterhalten, da uns die Anliegen der Stiftung wichtig sind. Deshalb übergaben die BRP-Rotax Geschäftsführer Peter Ölsinger und Jean-Francois Lambert im Zuge eines Besuches von Heinz Kinigadner, seinem Sohn Hannes Kinigadner und Wolfgang Illek EUR 3.000, um der Arbeit der Stiftung weiterhin Flügel zu verleihen.

Die BRP-Rotax Geschäftsführung freute sich, über die Übergabe der Auszeichnung Wings for Life „Bronze Partner 2017 – 2019“ und bedankte sich herzlich.

zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren