14 Nov 17

BRP-Rotax: Event der Extraklasse in Portugal

BRP-Rotax: Event der Extraklasse in Portugal

Gunskirchen, 13. November 2017 – Kreative und innovative Ideen sind bei BRP-Rotax ein wesentlicher Erfolgsfaktor, um am Weltmarkt auf der Überholspur zu bleiben. In einem internen Wettbewerb werden jährlich die besten Vorschläge prämiert. Die Sieger erhalten eine Einladung zu einem Event der Extraklasse: heuer eine Reise zu den Grand Finals in Portugal.

Darüber hinaus gibt es auch die Perfect-Attendance-Challenge – ein Wettbewerb, der die perfekte Anwesenheit innerhalb eines Jahres würdigt.

24 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von BRP-Rotax haben in diesen beiden internen Bewerben gewonnen und freuten sich, als Dankeschön für ihr Engagement, über eine Reise zu den Grand Finals - dem Top-Event der Kartszene. An den Rennen in sechs Klassen nahmen heuer 360 Fahrerinnen und Fahrer aus mehr als 50 Nationen teil.

Am Donnerstag, 9. November, starteten die GewinnerInnen mit großer Vorfreude bei BRP-Rotax in Gunskirchen. Über München ging es zuerst einmal nach Lissabon. In Lissabon gelandet wurde die Stadt zuerst zu Fuß erkundet und die ersten Eindrücke über diese wunderschöne Stadt gesammelt. Nach einer Stärkung im Hardrock Café ging es weiter zu einer informativen Stadtrundfahrt bei Sonnenuntergang. Die Gruppe ließ den Abend im „Casa do Leao“ bei einem vorzüglichen 3-Gänge-Menü ausklingen. Das Restaurant mit atemberaubenden Blick auf die Burg „Castelo de Sao Jorge“ und über die gesamte Stadt war das Highlight des Tages.

Gut gelaunt machte sich die Gruppe am nächsten Tag von Lissabon auf den Weg nach Portimao an der Algarve. Der Geruch von Benzin und das satte Motorengeräusch ließen die BRP-Rotax-Herzen höher schlagen. Bei einer spannenden Führung hinter die Kulissen ging es um das Tuning der Karts, die Feineinstellung der Motoren und die Strategie der Fahrer. Da wurde mit den Technikern gefachsimpelt und so manches technische Detail intensiver besprochen.

Die entscheidenden Rennen verfolgten die BRP-Rotax Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von der Tribüne aus. Die ersten Sekunden nach dem Start sind entscheidend. Bei den Grand Finals kommt es rein auf das Können der Fahrerinnen und Fahrer an. Alle haben das gleiche Material zur Verfügung. Wer nimmt die Kurven am schnellsten? Wer kann den Windschatten seines Gegners nutzen? Wer fährt auf der Ideallinie? Die Rotax-Gruppe verfolgte mit Spannung die Rennen im Publikum umringt von zahlreichen Fans aus den unterschiedlichsten Ländern und diskutierte über die besten Kart-Strategien.

Spannung, Dramatik und Adrenalin pur waren am Samstag bei den entscheidenden Rennen angesagt. Die Fahrerinnen und Fahrer gaben noch einmal alles. In Mitten der verschiedensten Nationen nahmen die MitarbeiterInnen Platz auf dem Grand Finals Stand und verfolgten jedes Rennen interessiert. Weiterer Programmpunkt war die Präsentation des Rotax THUNDeR. Vier Fahrer präsentierten das neu E-Kart in einem spannenden Show-Rennen.

Am Ende der Saison wollte jede Kart-Fahrerin und jeder Kart-Fahrer auf dem Siegerpodest stehen und mit einem Pokal nach Hause fahren. Auf der Zuschauertribüne drückten die BRP-Rotax-Fans ihren Favoriten die Daumen. Nach einem äußerst spannenden Renntag, mit vielen Duellen und gekonnten Überholmanövern am Ring, feierte die BRP-Rotax-Crew mit den erfolgreichen Piloten bei der Drivers Party die Sieger der Saison 2017.

Bei der Heimreise ließen viele die spannenden Tage noch einmal Revue passieren und so mancher hatte vielleicht schon wieder eine Idee für weitere Verbesserungen im nächsten Jahr.

Andrea Veitschegger
Andrea Veitschegger
Public Relations

+43 7246 / 601 2202
E-Mail schreiben

zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren