Teamtraining für einen optimalen Einstieg

Unter dem Motto EINER für ALLE, ALLE für EINEN nahmen die 20 neuen BRP-Rotax Lehrlinge im 1. Lehrjahr im September am Teamtraining im BWZ in Steyregg teil. Die gemeinsamen Tage waren ein voller Erfolg und wurden genutzt, um sich noch besser kennen zu lernen.

Durch verschiedenste Aktivitäten konnten sich die Lehrlinge besser kennen lernen und Vertrauen zueinander aufbauen. Dies ist besonders wichtig, denn jeder soll seinen Platz innerhalb des Teams finden. Gute Zusammenarbeit sorgt so für mehr Erfolg und Spaß bei der Arbeit.

Außerdem erlebten die Lehrlinge bei Übungen den Unterschied von Kooperation und Konkurrenz. Um sich bestens auf die nächsten Lehrjahre vorzubereiten, entschlüsselten sie Gemeinsamkeiten und Unterschiede, jedoch wurden auch individuelle Stärken erkannt, die dann optimal für das Team eingesetzt werden können.

Jährlich beginnen rund 20 junge Menschen eine Lehre bei BRP-Rotax. Sie erhalten in der eigenen Lehrwerkstätte, im RIC (Regionales Innovation Centrum), eine praxisorientierte Berufsausbildung in den Bereichen Luftfahrzeug-, Metall-, Prozess- und Kraftfahrzeugtechnik sowie Mechatronik und Industriekauffrau/Industriekaufmann.

Die BRP-Rotax Lehrwerkstätte ist hochmodern und auf dem neuesten Stand der Technik. Sie bietet den Lehrlingen optimale Bedingungen für den Start in ihre technische Karriere.

Zusätzlich zur regulären Ausbildung absolvieren die jungen Menschen während ihrer Lehrzeit spezielle Lehreplus-Module, bei denen die persönliche Entwicklung im Mittelpunkt steht. Dazu gehören u. a. Outdoortrainings, Lehrlingsaustauschprogramme mit Partnerbetrieben im In- und Ausland, Arbeitsrechtsschulungen, Ersthelferausbildung, Fahrsicherheitstrainings und Lehrgeldseminare. Ihre Lehre schließen die jungen Talente mit der Englisch-Matura ab. Wer darüber hinaus die Lehre mit der gesamten Matura verbinden möchte, wird auch hierbei vom Unternehmen unterstützt.

BRP-Rotax eröffnet jungen Talenten mit Begeisterung und Ideenreichtum neue Perspektiven für ihre berufliche Zukunft im Powersportbereich.

Zitate

Luca Fleischmann: "Mir hat das Training voll gefallen. Ich habe es super gefunden, dass man richtig gemerkt hat, wie man zu einem Team wird. Vorher hat es immer so Gruppierungen gegeben und jetzt sind wir eine ganze große Gruppe, ein Team."

Murisa Masinovic: "Das Training an sich war voll witzig und hat Spaß gemacht. Die Übungen waren alle leicht zu schaffen, wenn man im Team gearbeitet hat. Von gestern auf heute habe ich gemerkt, dass ich mehreren Leuten vertraue und nicht nur Einzelnen. Also, es hat was gebracht."

Ben Niklas Lehner: "Wir sind bei dem Training alle zusammengewachsen. Wir sind jetzt irgendwie wie eine große Familie. Wir vertrauen uns jetzt gegenseitig mehr. Die Übungen haben wir deshalb alle geschafft, weil wir alle zusammengehalten haben."

Andrea Veitschegger

Public Relations

+43 7246 / 601 2202 andrea.veitschegger@brp.com

Zurück