Get-to-know and teambuilding - The outdoortraining of the BRP-Rotax apprentices

Unter dem Motto „EINER für ALLE, ALLE für EINEN“, nahmen auch heuer wieder 16 BRP-Rotax Lehrlinge aus dem 1. Lehrjahr am Outdoortraining zum Thema „Teambuilding“ im BWZ in Steyregg teil.

Durch verschiedenste Aktivitäten konnten sich die Lehrlinge besser kennen lernen und Vertrauen zueinander aufbauen. Dies ist besonders wichtig, denn jeder soll seinen Platz innerhalb des Teams finden. Gute Zusammenarbeit sorgt so für mehr Erfolg und Spaß bei der Arbeit.

Außerdem erlebten die Lehrlinge bei Übungen den Unterschied von Kooperation und Konkurrenz. Um sich bestens auf die nächsten Lehrjahre vorzubereiten, entschlüsselten sie Gemeinsamkeiten und Unterschiede, jedoch wurden auch individuelle Stärken erkannt, die dann optimal für das Team eingesetzt werden können.

 

Statements einiger Lehrlinge:

Jeanette Groiß: „Es hat mir voll gefallen. Ich habe meine KollegInnen näher kennen gelernt und konnte zu Ihnen ein sehr großes Vertrauen aufbauen.“

Moritz Kronegger: „Beim Lagerfeuer war es voll super, da wir uns alle außerhalb der Arbeit austauschen konnten. Die ganzen Übungen, die wir gemacht haben, waren sehr Teamfördernd.“

Martin Bodingbauer: „Die Riesenleiter war für die Teamstärkung voll wichtig. Das gemeinsame Kegeln und das Lagerfeuer am Abend waren super um sich auszutauschen und näher kennen zu lernen. Die Übung mit dem Pleuel und das Aufstellen nach dem Alter hat mir auch voll getaugt, da wir verschiedene Techniken anwenden konnten um gemeinsam erfolgreich zu sein.“

Zurück