Jerry Van de Bunt führt in der Supermono EM 2018 nach drei Rennen

Das erste Rennwochende der Supermono EM 2018, am 19. und 20. Mai 2018 in Brünn wurde von Jerry van de Bunt auf Happeck-Rotax 449 dominiert: zweimal Sieg und einmal knapp zweiter Platz. Somit übernimmt er nach diesen ersten drei Rennen auch die Führung in der Supermono EM 2018.

Aus Dankbarkeit für die technische und materielle Unterstützung von BRP- Rotax in den letzten Jahren übergab er den Siegerpokal des ersten Rennens an den angereisten BRP-Rotax Fanclub rund um Michael Gumpesberger, Manager Development Operations bei BRP-Rotax und Kollegen.

Wir gratulieren zu den Erfolgen und halten für die weiteren Rennen die Daumen!

Zurück