Erfolgreiche Saison des Racing Teams der FH Joanneum Graz

Auch dieses Jahr nahm das Racing Team der FH Joanneum Graz, die sogenannten Weasels, bei der Formula Student in Kooperation mit ihrem Partner BRP-Rotax teil.

Die Formula Student ist ein internationaler Konstruktionswettbewerb, bei dem Studenten weltweit ihr eigenes Rennauto entwickeln, designen und bauen. Derzeit sind ca. 600 Teams am Start im Kampf um den Sieg. Sie konstruieren ihre Fahrzeuge in drei verschiedenen Kategorien: Combustion, Electric und Driverless, wobei die Weasels nur im Bereich Combustion teilnehmen.

Unter Einhaltung verschiedener Regeln wird der Rennwagen erneut vom BRP-Rotax 602 ACE Motor angetrieben. Ursprünglich handelt es sich hierbei um einen Schlittenmotor, der im Rennauto mit Turbo verbaut wurde. Speziell für diese Rennsaison entwickelten die Studenten in Zusammenarbeit mit BRP-Rotax einen eigenen Turbolader.

Heuer fanden die Formula Student Events bereits in Italien, Österreich und Deutschland statt. Von 4.9.-8.9.2018 werden die Weasels als einziges europäisches Team in Japan antreten. Die Teilnehmer konkurrieren dabei in zwei Disziplinen: Statik (Verkaufspräsentation, Kostenverfolgung und Konstruktion) und Dynamik (Langstrecke, Beschleunigung, Schleuderplatte, Sprint und Kraftstoffverbrauch). Der Wettbewerb wird nicht von dem Team mit dem schnellsten Fahrzeug gewonnen, viel mehr zählt die Ausdauer, das Design, der Businessplan u.v.m zu den Bewertungskriterien.

Die Weasels erreichten dieses Jahr mit ihrem jr18 verglichen zu anderen Teilnehmern gute Ergebnisse:

  • Italien: 13. Platz
  • Österreich: 8. Platz
  • Deutschland: 9. Platz

Wir wünschen den Weasels für die restliche Saison viel Erfolg!

http://www.joanneum-racing.at

Foto: © Formula Student Germany / Alastair Rankin

Zurück