FIM EUROPE SUPERMONO CUP 2016 - Jerry van de Bunt weiterhin in Führung

Beim Rennwochenende in Oschersleben belegte Jerry van de Bunt mit seiner Happeck Rotax 449 nach Trainingsbestzeit im ersten Lauf wegen Reifenproblemen den 6. Platz. Im zweiten Rennen fuhr er wieder souverän als erster über die Ziellinie und führt weiterhin die Gesamtwertung mit nun 156 Punkten.
 
Titelbild: Copyright European Supermono, supermono.nl

Zurück