Dritter Platz für Can-Am Outlander 1000

Von 15. bis 18. Juni 2017 fand bereits zum 23. Mal auf dem steirischen Erzberg das weltweit renommierteste Motorsport-Spektakel statt. Die einzigartige Kulisse des Erzbergs bietet den perfekten Rahmen dafür. Rund 6000 Besucher erlebten ein packendes Rennprogramm beim weltweit größten Offroadevent.

Ein Highlight für die Vierradfraktion ist der Generali Iron Road Prolog, der zwei Durchgänge vorsieht. Ein Hagel-Sturm führte heuer jedoch dazu, dass der zweite Lauf nicht für die Wertung herangezogen werden konnten. Auf einer 30 Meter breiten und 13,5 km langen Schotterpiste sorgen die Quad-Piloten jedes Jahr erneut für Dramatik und Action. Fahrtechnik, Linienwahl und Speed sind ausschlaggebend für Sieg oder Niederlage.

Bernd Scheirich konnte mit seinem Can-Am Outlander 1000 den dritten Platz in der Klasse Quad erzielen. Dazu gratulieren wir sehr herzlich!

Bilder © Sportograf.com

Zurück