"Digitales Klassenzimmer" für BRP-Rotax Lehrlinge

Gunskirchen, 30. September 2019 – Die RIC (Regionales Innovations Centrum) GmbH fördert auch in der Lehrlingsausbildung stets digitale Fähigkeiten und finanziert heuer das „Digitale Klassenzimmer“: Alle 21 technischen Lehrlinge, die im September ihre Lehrausbildung bei BRP-Rotax begonnen haben, wurden mit personalisierten Tablets ausgestattet.

Auf den Tablets können die Jugendlichen selbständig ihren Firmen-E-Mail-Account verwalten, Kalenderfunktionen nutzen und Wochenbewertungen einsehen. Auch das maßgeschneiderte Kursprogramm der ROTAX Academy wurde eingerichtet: Kurse werden von den Lehrlingen direkt auf den Tablets gebucht und auch digital abgeschlossen. Auch der Zugang zur Ausbildungsplattform und zu den Fachbüchern stehen ab sofort digital zur Verfügung.

In Zukunft werden alle neu eintretenden Lehrlinge mit eigenen Tablets ausgestattet, um neue technische Möglichkeiten zu nutzen, Eigenverantwortung zu fördern und die digitalen Fähigkeiten der jungen Menschen zu forcieren.

Andrea Veitschegger

Public Relations

+43 7246 / 601 2202 andrea.veitschegger@brp.com

Zurück