Das erste Rotax Oktoberfest ever – jåwoi!

Gunskirchen, 17. September 2018 – Am Sonntag, 16. September 2018 ging am Firmengelände der BRP-Rotax in Gunskirchen das erste Oktoberfest in der fast 100-jährigen Geschichte des Unternehmens über die Bühne. Alle der 1.150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ihren Familien waren dazu eingeladen, es kamen über 2.000 BesucherInnen. Kein Wunder, das bunte Unterhaltungsprogramm reichte von Brezen, Bier und Hendl über die Jungen Paldauer bis zu Spielstationen für Groß und Klein, sogar ein Zündkerzenwechsel-Wettbewerb wurde veranstaltet – a gmahte Wiesn also.

Bereits am Vormittag war das Oktoberfestzelt gefüllt, weil hier die jährliche Jubilarfeier stattfand, bei der 52 Kolleginnen und Kollegen für ihre bis zu 45-jährige Betriebszugehörigkeit mit Golddukaten ausgezeichnet wurden. Die Veranstaltung hatte heuer besonderes Sport-Format, weil sie von Marie Lang moderiert wurde, die der Feier das richtige Kick-off verpasste.

Um 12 Uhr betrat Thomas Uhr, General Manager von BRP-Rotax, die Bühne, begrüßte alle Gäste und sorgte mit seinem offiziellen Fassanstich dafür, dass das Oktoberfest mit einem Schlag eröffnet wurde. Durch das Nachmittagsprogramm führte die beliebte ORF Sport-Moderatorin Marie Lang.

Bei Firmenrundgängen konnten sich die Besucherinnen und Besucher von den großen Fortschritten und Highlights des Gunskirchen2020-Programms überzeugen, des umfassendsten Investitions-, Umbau- und Modernisierungsprogramms am Standorts; sogar die R&D-Abteilung für Forschung und Entwicklung hatte ihre Tore den neugierigen Blicken einen Spalt weit geöffnet.

Es gab auch aufregende Mitfahr-Action auf legendären BRP-Fahrzeugen wie den ATVs und SSVs, die ordentlich Bewegung in das Oktoberfest brachten. Parallel dazu fanden spannende Kinder-Workshops zum Fahrzeug- und Fliegerbau statt, die von Rotax-Lehrlingen geleitet wurden und bei denen 6- bis 10-Jährige ihre Geschicklichkeit und Geduld auf die Probe und 10- bis 15-Jährige ihre Kreativität und Konzentration unter Beweis stellen konnten.

Beim spaßigen Zündkerzen-Wechseln stellte sich heraus, wer der Meister seines bzw. Meisterin ihres Fachs war. Zum Abschluss folgte noch die Auflösung des Schätzspiels, damit war allen dann klar, wann das erste Mal ein Flugzeug mit einem Rotax Motor in die Lüfte stieg: am 23. Juni 1971. Um 18 Uhr war das Fest offiziell vorbei.

Thomas Uhr, General Manager BRP-Rotax, Vice President Powertrain BRP and R&D/Operations Lynx: „Das Oktoberfest war eine großartige Erfahrung. Wir haben wirtschaftlich ein sehr erfolgreiches Jahr mit tollen Erfolgen. Dass wir auch menschlich so toll dastehen, ist umso schöner – wir haben ein super Team!“

Zurück