BRP produziert den 300.000sten LYNX Motorschlitten

Rovaniemi, Finnland, 19. Dezember 2013 – Der 300.000ste Lynx Motorschlitten, ein 2014 Boodocker 3900 800 E-TEC Modell, wurde am 16. Dezember 2013 in der modernen Produktionsstätte Rovaniemi, Finnland, am Polarkreis, produziert.

„Ich bin stolz auf die Leistung, dank der die BRP-Marke Lynx zur führenden Motorschlitten-Marke in Europa wurde“, sagt Jukka Jokinen, Vice-President BRP Finnland. „Die Lynx Geschichte begann im Jahre 1967. Durch kontinuierliche Forschung und Entwicklung wurden wir Branchenführer. Dank unserer MitarbeiterInnen war dieser Meilenstein möglich.“

Zu diesem Anlass besuchte Finnland’s Arbeitsminister, Lauri Ihalainen die Produktionsstätte und lobte BRP und seine MitarbeiterInnen für den Beweis, dass Finnland die Fähigkeiten besitzt, wettbewerbsfähige, erstklassige Produkte zu erzeugen.

BRP beschäftigt derzeit mehr als 300 Leute in der finnischen Produktionsstätte, in der auch einige Modelle der Ski-Doo Motorschlitten und Can-Am ATVs gefertigt werden. Der sechsrädrige ATV, eine der Innovationen des Jahres 2013 von BRP, wurde in Rovaniemi entwickelt und produziert.

Der Lynx Motorschlitten wurde für das nordische Gelände und dessen Schneeverhältnisse entwickelt und wird daher den Anforderungen und Vorlieben der lokalen MotorschlittenfahrerInnen gerecht. Durch sein Design und Aussehen wird der Lynx Schlitten dem Image seines wilden Namensvetters – dem Luchs – gerecht. Lynx und Ski-Doo Motorschlitten sind Branchenführer am skandinavischen Markt. Darüber hinaus erzielen Lynx Motorschlitten herausragende Rennerfolge.

Von den letzten 13 Gewinnern der „SnowCross“ Weltmeisterschaft fuhren sieben einen Lynx Schlitten.

Andrea Veitschegger

Public Relations

+43 7246 / 601 202 andrea.veitschegger@brp.com

Zurück