BRP-Powertrain: Bester österreichischer Lehrbetrieb

Gunskirchen, Österreich, 23. Oktober 2013 – BRP-Powertrain wurde mit dem Staatspreis „Beste Lehrbetriebe – Fit for Future“ ausgezeichnet. Bundesminister Reinhold Mitterlehner überreichte den begeisterten Siegern den Preis im Wiener MAK.

„Wir sind stolz zu den besten Lehrbetrieben Österreichs zu gehören und in der Kategorie über 250 MitarbeiterInnen auf dem ersten Platz gelandet zu sein. Damit wird die hohe Qualität unserer Ausbildung bestätigt“, sagt DI Gerd Ohrnberger, Vice-President and General Manager, Product Engineering and Manufactoring Operations, bei BRP.

50 Lehrlinge von BRP-Powertrain ließen sich dieses Event nicht entgehen und fuhren in ihrer Freizeit mit Siegfried Lehner, Ausbildungsleiter von BRP-Powertrain, zur Preisverleihung nach Wien. Die Jugendlichen, alle in Ihren roten BRP-Powertrain-T-Shirts waren aufgeregt und freuten sich auf die außergewöhnliche Veranstaltung am 23. Oktober im MAK.

Qualität und Innovationskraft. Der Staatspreis wird alle zwei Jahre in drei Kategorien vergeben. 2013 haben 181 Unternehmen ihr Ausbildungskonzept eingereicht. Mit dem Staatspreis in der Kategorie über 250 MitarbeiterInnen wurde BRP-Powertrain für die Qualität, Innovation und Nachhaltigkeit in der Lehrlingsausbildung prämiert.

Die Jury begründete die Wahl von BRP-Powertrain vor allem mit dem fördernden und ganzheitlichen Ausbildungskonzept Lehreplus. Zudem wurde die gelebte soziale Verantwortung des Unternehmens unterstrichen, da auch benachteiligte Jugendliche die Chance bekommen eine Lehre zu absolvieren.

„Junge Menschen in Gunskirchen mit international führendem Know-how bestmöglich zu fördern und für Technik zu begeistern, sehen wir als wesentlichen Erfolgsfaktor für den Standort, das gesamte Unternehmen und alle MitarbeiterInnen“, sagt Ohrnberger.

Bundesminister Reinhold Mitterlehner hob in seiner Laudatio hervor, dass BRP-Powertrain in seiner Kategorie als klarer Sieger hervorgegangen ist. Der Auftritt der Lehrlinge sei sensationell, da spüre man den Teamgeist im Unternehmen.

Der BRP-Powertrain-Fachkräftenachwuchs feierte diese Ehrung im Bus und kam erst um Mitternacht wieder nach Hause. Alle erschienen am nächsten Tag pünktlich zur Arbeit – auch das zeigt wie engagiert und motiviert die jungen Menschen bei BRP-Powertrain sind.

Power für die Technik. Als einer der größten Arbeitgeber im oberösterreichischen Zentralraum mit mehr als 1.000 MitarbeiterInnen aus über 20 Nationen, eröffnet BRP-Powertrain in Gunskirchen jungen Menschen neue Perspektiven für ihre berufliche Zukunft. Besonderes Augenmerk wird neben der Vermittlung von technischem Wissen auf die Persönlichkeitsentwicklung gelegt. Ziel der ganzheitlichen Ausbildung ist es, junge Menschenzu selbstbewussten, engagierten und technisch versierten Fachkräften auszubilden. Die Lehrwerkstätte ist hochmodern und auf dem neuesten Stand der Technik. Sie bietet den Lehrlingen optimale Bedingungen für den Start ihrer technischen Karriere. Zusätzlich zur regulären Ausbildung absolvieren die jungen Menschen spezielle Karriereplus-Module, bei denen die persönliche Entwicklung im Mittelpunkt steht. Dazu gehören unter anderem Outdoor-Trainings, Lehrlingsaustauschprogramme mit Partnerbetrieben im In- und Ausland, eine Ersthelferausbildung und vieles mehr. Die jungen Talente schließen ihre Lehre mit der Englisch-Matura ab. Wer darüber hinaus die Lehre mit einer vollwertigen Matura verbinden möchte, wird auch dabei vom Unternehmen unterstützt.

Ein besonderes Anliegen ist es BRP-Powertrain Mädchen für die Technik zu begeistern. „Dass auch immer mehr junge Frauen bestrebt sind, mit ihrem individuellen Potential zur Entwicklung von innovativen technischen Produkten beizutragen, freut uns besonders“, betont Ohrnberger. Jeder fünfte Lehrling ist weiblich.

BRP-Powertrain bildet seine Lehrlinge in sieben technischen Berufen von der Mechatronik, Luftfahrzeug-, Produktions-, Maschinenbau-, Werkstoff- und Zerspannungs- bis hin zur Kraftfahrzeugtechnik sowie im kaufmännischen Bereich zur/zum Bürokauffrau/-mann aus. „Unsere Lehrlinge leisten Jahr für Jahr bereits während ihrer Ausbildung Herausragendes. Diese Leistungen sind das Fundament für eine erfolgreiche Zukunft von BRP-Powertrain“, so Ohrnberger.

Andrea Veitschegger

Public Relations

+43 7246 / 601 202 andrea.veitschegger@brp.com

Zurück