BRP investiert in Mexiko, um seine Produktion zu erweitern & Wachstum zu fördern

Valcourt, Québec, Kanada, 6. Mai 2014 — BRP Inc. (TSX: DOO) gab heute die Entscheidung bekannt, seine Präsenz in Mexiko zu verstärken. Das Unternehmen investiert in ein neues Werk in Juárez, Mexiko, um sein Can-Am Produktangebot zu erweitern und den zukünftigen Bedarf im Offroad-Segment zu decken.

Das 46.000 m2 große Werk wird in Juárez gebaut. In dieses Projekt werden voraussichtlich 645 Millionen Mexikanische Pesos (rund 36 Millionen Euro) investiert. Nach seiner Fertigstellung sollen etwa 900 feste Arbeitsplätze geschaffen werden. Die bereits veröffentlichte Finanzprognose des Unternehmens für Investitionen im Geschäftsjahr 2015 bleibt unverändert bei 165 bis 175 Mio. CAD.

„Die Offroad-Branche liegt im Trend und wächst stetig. Unsere Can-Am Gelände- und Side-by-Side-Fahrzeuge dringen weiter in den Markt vor. Um den zukünftigen Bedarf zu decken und da wir auch in neue Offroad-Segmente vordringen wollen, investieren wir in ein neues Werk“, so José Boisjoli, President und Chief Executive Officer von BRP. „Durch diese Investition erhalten wir auch mehr Raum für potenzielles Insourcing bestimmter Betriebsprozesse und die Logistik wird näher an unseren Produktionsbetrieb gebracht.“

Die Bauarbeiten beginnen in den nächsten Monaten und der Produktionsbetrieb wird voraussichtlich Ende 2015 aufgenommen. Bis Ende 2017 soll das Projekt abgeschlossen sein.

„Der Standort war eine logische Wahl für BRP, da wir bereits über ein gut funktionierendes Werk in Juárez verfügen. Beide Werke werden geografisch eng beieinander liegen“, erklärte Sylvain Blanchette, Vice President Operations in Mexiko. „Die Kultur und Werte von BRP sind bei unseren MitarbeiterInnen fest verankert und wir können auf einen starken Talentepool in Juárez zugreifen.“

Damit verfügt BRP über ein drittes Produktionswerk in Mexiko, wo das Unternehmen seit 2001 seine Präsenz etablierte.

Andrea Veitschegger

Public Relations

+43 7246 / 601 202 andrea.veitschegger@brp.com

Zurück